OMIKRON

 HOME : LINKS  ABOUT : RSS 


game


Fahrenheit Komplettlösung German

Русский
English
Deutsch
Francaise
Italiano
日本語



Lucas Kane, Protagonist des Adventure-Highlights 'Fahrenheit', hat ein echtes Problem: Er hat auf dem WC eines Restaurants einen unbekannten Mann getötet und weiß beim besten Willen nicht, warum. Was hat ihn zu der Tat veranlasst? Was ist in den vergangenen fünf Minuten seines Lebens, die ihn zum Mörder machten, geschehen? Und was hat der Mordfall Kirsten mit der ganzen Sache zu tun? Wir verraten es euch in unserer Komplettlösung.


Weitere Seiten zur Fahrenheit - Komplettlösung

Allgemeine Tipps&Tricks

Folgende allgemeinen Tipps&Tricks solltet ihr in dem Adventure-Highlight 'Fahrenheit' immer beachten:

Solltet ihr Fragen oder Kritik zu unserem Tipps-und-Tricks-Bereich haben, könnt ihr diese hier stellen beziehungsweise äussern. Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Kapitel 1: Doc's Diner (Lucas Kane)

Charakter: Lucas Kane
Ort: Doc's Diner

Die Geschichte beginnt mit Lucas Mord an dem unbekannten Mann im WC des Restaurants. Nachdem Lucas wieder bei Sinnen ist, könnt ihr im Prinzip nach draußen gehen und das Gebäude durch die Hintertür verlassen. Damit erregt ihr aber viel Aufsehen und auch für Lucas’ Konstitution ist dieses Vorgehen nicht empfehlenswert. Besser ist es, die Spuren zu beseitigen und unauffällig nach draußen zu gehen. Allerdings dürft ihr euch nicht zu viel Zeit lassen, denn nach einer Weile betritt der Polizist das WC. Als Erstes solltet ihr zum rechten Waschbecken gehen und eure Hände waschen. Dann lauft ihr zur Leiche, nehmt sie vom Fußboden auf und schleppt sie in Richtung Toilette. Dort legt ihr sie ab. Jetzt verwendet ihr den Wischer, der an der Wand unter dem Fenster lehnt, um einen Teil der Spuren auf den Fliesen zu beseitigen. Als Letztes geht ihr zu den beiden Becken, welche dem Fenster gegenüberliegen und nehmt das Messer auf – Lucas wird es automatisch verstecken. Jetzt könnt ihr das WC verlassen. Biegt nach links ab und geht zu eurem Tisch, es ist der zweite auf der rechten Seite. Hier findet ihr eine Rechnung, die ihr aufnehmt, wieder ablegt und dann bezahlt. Nun verlasst ihr das Lokal unauffällig durch die Vordertür, biegt nach rechts ab, lauft die Straße entlang und dann auf der linken Seite die Treppe zur U-Bahn hinunter.

Kapitel 2: Doc's Diner (Carla Valenti)

Charaktere: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Doc's Diner

Am Tatort angekommen, untersuchen Carla und Tyler die Lage. Minimalziel ist es, die Tatwaffe zu finden, aber natürlich ist es auch hier wieder sinnvoller, möglichst viele Hinweise mitzunehmen. Also betretet ihr das Lokal und redet mit dem Polizisten über den Verdächtigen, seinen Tisch, das Opfer und die Leiche. Nun geht ihr zu der Kellnerin, die hinten links am Tisch sitzt. Befragt sie am besten mit Carla nach dem Verdächtigen, dem Opfer, dem Verhalten sowie einer Beschreibung des Täters, einem möglichen Tatmotiv, der Beziehung zwischen John und dem Verdächtigen sowie den Tatsachen, was sie gesehen hat. Fängt sie an zu weinen, reagiert ihr mitfühlend, um noch mehr von ihr zu erfahren. Redet dann mit ihr darüber, was vor dem Mord geschehen ist und ob der Verdächtige komisch reagiert hat. Danach kann sie gehen. Ihr steht wieder auf, unterhaltet euch mit den Cops, die neben euch stehen, und sucht dann das WC auf.

Hier schaut ihr euch mit Carla die Leiche, den Wischer und die Blutspuren in der Toilette ganz links an. Wechselt dann zu Tyler, schaut euch ebenfalls die Leiche an und greift dann in den Mülleimer neben dem Waschbecken, um das blutige Messer zu finden. Falls ihr dort keinen Erfolg habt, kann es auch im Wasserkasten der Toilette versteckt sein (benutzt die Spülung!) oder natürlich auf dem Fußboden liegen. Jetzt wechselt ihr wieder zurück zu Carla, verlasst das WC und geht zum Tisch, an dem der Verdächtige saß. Schaut ihn euch an und untersucht die Kaffeetasse, die Rechnung sowie das Buch auf dem Fußboden. Sprecht dann Tyler an und wählt 'fortgehen'. Bestätigt seine Nachfrage, verlasst das Lokal und steigt ins Auto, um die Szene zu verlassen.

Kapitel 3: Lucas Apartment

Charakter: Lucas Kane
Ort: Lucas Apartment

Der nächste Morgen: Lucas wacht in seinem Apartment auf. Steigt als Erstes aus dem Bett und nehmt von dem kleinen Nachttisch links die Medizin auf, um Lucas Befinden zu verbessern. Im weiteren Verlauf ist erneut Schnelligkeit gefragt: Geht durch die Tür ins Wohnzimmer, lauft zum klingelnden Telefon und nehmt den Hörer ab. Jetzt geht ihr ins Bad, wascht das Blut von euren Armen am Waschbecken ab und öffnet dann den kleinen Schrank oberhalb des Beckens. Aus diesem entnehmt ihr den Verband, um eure Arme zu pflegen, und schließt dann den Schrank wieder. Geht zurück ins Schlafzimmer, öffnet den Kleiderschrank, der in die rechte Wand eingelassen ist, und zieht euch an. Weiter geht es am Bett, das ihr zwei Mal 'verwendet', um die Blutflecken mit der Decke zu verstecken. Zurück ins Wohnzimmer, wo ihr hinter der Säule neben der Tür eure blutige Kleidung vom Vortag findet. Nehmt sie auf und geht mir ihr ins Bad, wo ihr sie in die Waschmaschine steckt. Wenn ihr noch Zeit habt, könnt ihr danach die Küche aufsuchen, Milch und Wasser trinken sowie eine Kleinigkeit essen, damit es Lucas besser geht.

Irgendwann wird dann ein Polizist an eure Tür klopfen und um Einlass bitten. Nehmt den Wohnungsschlüssel vom Tisch neben der Küche auf und geht zur Tür, um sie zu öffnen. Unter Umständen wird Lucas eine Vision haben, in der er sieht, welche Indizien der Polizist finden könnte. Im Gespräch antwortet ihr, dass die Schreie von euch kamen und dass er gerne die Wohnung betreten darf, um kein Misstrauen zu erregen. Sofern ihr alles versteckt habt, stoßt ihr jetzt auf keinerlei Probleme. Habt ihr das Bett vergessen, springt ihr per Quick-Time-Event vor die Schlafzimmertür und sagt, dass eure Freundin dort nackt herumliegt. Habt ihr eure Kleidung vom Vortag vergessen, habt ihr allerdings keine Chance. Ist der Polizist gegangen, könnt auch ihr euch auf den Weg nach draußen machen. Die Zeitung unterhalb der Tür solltet ihr übrigens möglichst nicht lesen, da sie Lucas Zustand verschlechtert.

Kapitel 4: Der Park

Charakter: Lucas Kane
Ort: Der Park

Wie in der Wohnung besprochen, trifft sich Lucas nun mit seinem Bruder Marcus im Park. Lauft den Weg entlang und geht dann auf euren Bruder zu, um ihn anzureden. Das folgende Gespräch ist vor allem für Lucas Geisteszustand von Bedeutung. Redet zunächst über die Details des Mordes, zeigt Marcus dann eure Handgelenke, fragt nach Zeugen, Trance, Visionen sowie dem Mädchen. Auf die Frage nach einer eventuellen Krankheit reagiert ihr ruhig und versucht dann, Marcus zu überzeugen, dass ihr unschuldig seid, anstatt die Beziehung direkt abzubrechen. Zum Schluss wird er euch ein Kreuz anbieten, dass ihr nehmt, da es ein Extraleben für kommende Actionszenen bedeutet.

Auf dem Rückweg hat Lucas dann eine weitere Vision von einem Jungen, der in einen kleinen Tümpel fällt. Ihr habt nun die Wahl, ob ihr den Jungen rettet oder direkt umkehrt und dadurch dem herannahenden Polizisten ausweicht. Sinnvoller für Lucas Gesundheit ist es, den Jungen zu retten. Dann ist wieder Schnelligkeit gefragt. Rennt zum Tümpel, springt ins Wasser und schwimmt nach unten. Hier nehmt ihr den Jungen auf, schwimmt wieder nach oben, setzt ihn an Land und stemmt euch dann selbst aus dem Wasser. Steht auf, geht zu dem Jungen, kniet nieder, horcht, ob er noch atmet und beginnt dann, ihn zu reanimieren. Jedes Mal, wenn Lucas bis drei gezählt hat, macht ihr einen Wiederbelebungsversuch. Nach einer Weile sollte der Junge gerade rechtzeitig wieder zu Bewusstsein kommen. Der Polizist hat euch derweil zwar erkannt, lässt euch aber laufen.

Kapitel 5: Polizeirevier

Charakter: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Polizeirevier

Im Polizeirevier angekommen, geht ihr durch den Metalldetektor, dann die Treppe hoch, nach rechts und durch die Doppeltür. Jetzt müsst ihr nur noch geradeaus laufen, um zu Carlas und Tylers Büro zu kommen. Nach dem kurzen Gespräch mit Jeffrey und Garrett betretet ihr das Büro. Hier setzt ihr euch an den Schreibtisch und benutzt den Computer, um eure E-Mails zu checken. Die Mail ohne Betreff ist von Interesse – alles ist schon einmal geschehen. Ruft die Datenbank auf und sucht nach 'Kirsten'. Jetzt ruft ihr Tyler an, der offenbar verschlafen hat. Nach dem kurzen Gespräch steht ihr mit Carla auf und wechselt dann zu Tyler. Steht als Erstes auf. Um sein Befinden zu verbessern, könnt ihr um das Bett herumgehen, eure Freundin Sam angucken und euch noch einmal zu ihr legen.

Das Spiel wechselt zurück zu Carla. Ihr könnt in ihrem Büro einen Schluck Wasser trinken, um sie ein wenig aufzupäppeln. Ruft dann noch einmal Tyler an, um ihn aus dem Bett zu klingeln. Wechselt wieder zu ihm, steigt dieses Mal wirklich aus dem Bett, geht ins Bad und steigt unter die Dusche. Danach guckt ihr euch einmal im Spiegel an, um Tylers Selbstwertgefühl zu verbessern. Zurück ins Schlafzimmer, wo ihr den Kleiderschrank neben dem Fenster öffnet und euch anzieht. Geht dann in die Küche hinüber und trinkt den Kaffee, der auf der Theke steht. Seid im folgenden Gespräch mit Sam erst 'zärtlich', dann 'einlenkend', um einem Streit aus dem Wege zu gehen. Falls Tyler schlecht drauf ist, könnt ihr noch schnell den Plattenspieler anmachen. Geht dann zur Garderobe neben der Tür, zieht euch an, lauft noch einmal zu Sam hinüber, um ihr einen Abschiedskuss zu verpassen, und verlasst dann die Wohnung durch die Eingangstür.

Mit Tyler im Polizeirevier angekommen, lauft ihr über die Treppen nach oben und auf euer Büro zu. Wenn euch Jeffrey anquatscht, erzählt ihm zunächst etwas von einem Prediger und macht ihm dann einen Vorschlag, den er nicht ausschlagen kann. Betretet das Büro, lasst euch von Carla begrüßen und hängt dann eure Jacke neben der Tür auf. Verlasst das Büro und geht zu Carla und Garret. Redet mit ihnen über das Messer, die Tasse, das Blut in der Kabine sowie das Buch. Danach teilen sich die beiden auf: Carla macht die Autopsie, Tyler mit der Kellnerin das Phantombild.

Kapitel 6: Naser & Jones Bank

Charakter: Lucas Kane
Ort: Naser & Jones Bank


Lucas hat es inzwischen zur Arbeit geschafft, allerdings in keinem besonders guten Zustand. Verlasst die Toilette, erfrischt euch kurz am Waschbecken und geht dann nach draußen auf den Flur. Auf der Karte links oben ist euer Büro als roter Punkt eingezeichnet – macht euch auf den Weg dorthin. Setzt euch an euren Schreibtisch und unterhaltet euch kurz mit eurem Kollegen. Es folgt ein Quick-Time-Event, in dem ihr dessen Gedanken lest. Benutzt dann den Computer, um zu arbeiten. Nachdem sich Lucas einmal mehr erschrocken hat, schaut ihr in die rechte Schublade und entnehmt ihr das Kreuz, um ein weiteres Extraleben zu erhalten.

Nach einer Weile sollte das Telefon klingeln: Lucas Ex-Freundin will am Abend einige Sachen abholen. Dem stimmt ihr zu. Ein weiteres Quick-Time-Event (QTE) folgt, in dem Lucas die Tasse seines Kollegen umfallen sieht. Hat sich auch diese Vision erfüllt, steht ihr auf, verlasst das Büro und macht euch auf den Weg zu der Kabine, mit der es ein Problem gibt. Geht zum Schreibtisch und versucht, das Problem zu beseitigen. Nach der Zwischensequenz und dem 'Move'-Befehl geht ihr in die Kabine zurück. Es folgt eine lange Actionszene, dann geht es mit Carla oder Tyler weiter.

Kapitel 7: Leichenschauhaus

Charakter: Carla Valenti
Ort: Leichenschauhaus

Die Szene im Leichenschauhaus ist schnell erklärt: Der Doktor untersucht die Leiche und beschreibt, was er sieht, während ihr Quick-Time-Events erfolgreich bewältigen müsst, um die Schlussfolgerungen aus seinen Erläuterungen zu ziehen. Gelingt euch das, erfahrt ihr allerlei über den Mordhergang. Befragt den Doktor anschließend nach möglichen Kenntnissen des Mörders sowie der genauen Todesursache – das war es hier dann schon.

Kapitel 8: Polizeirevier

Charakter: Tyler Miles
Ort: Polizeirevier

Auch die Szene mit Tyler kann ohne großen Aufwand bewältigt werden: Die Kellnerin vom Vortag kommt zu Besuch, um ein Phantombild des Täters zusammenzustellen. Ihr habt die Wahl, ob ihr ein möglichst passendes Bild oder ein möglichst unzutreffendes Bild entwerfen wollt. Ist das geschafft, geht es mit Lucas in seiner Wohnung weiter.

Kapitel 9: Lucas Apartment

Charakter: Lucas Kane
Ort: Lucas Apartment

Steht von eurem Sofa auf: Ihr müsst euch die Zeit vertreiben, bis Tiffany vorbeikommt. Geht daher ins Schlafzimmer, legt euch auf das Bett und versucht dann, einzuschlafen. Sobald es klingelt, steht ihr auf und geht zur Wohnungstür, um eure Ex-Freundin hereinzulassen. Bietet ihr im folgenden Gespräch ein Glas an, geht dann zur Küche und holt den Gin aus dem Schrank unten. Gießt ihn in ein Glas, nehmt es auf und bringt es Tiffany. Fragt sie nach Neuigkeiten aus ihrem Leben, bis Lucas vorschlägt, ihre Sachen zu holen. Eine der beiden Kisten findet ihr links neben dem Telefon auf dem Fußboden, die zweite im Schlafzimmer links neben dem Schreibtisch. Tragt sie beide zu Tiffany hinüber. Ihr habt nun zwei Möglichkeiten: Entweder ihr lasst Tiffany gehen oder aber ihr überzeugt sie von Lucas Qualitäten. Die zweite Variante ist natürlich interessanter und lohnenswerter.

Wollt ihr Tiffany noch nicht gehen lassen, antwortet ihr auf ihre Nachfrage bezüglich Lucas Zustand ehrlich. Seid dann 'sentimental' und spielt die 'Ich bin so allein'-Karte aus. Tiffany wird euch danach auffordern, ein paar Takte für sie auf der Gitarre zu spielen. Schaltet den Verstärker an, nehmt die Gitarre in die Hand und konzentriert euch. Der Rhythmus ist immer der gleiche: Ein Mal auf einem Analogstick in eine Richtung, dann zwei Mal auf dem zweiten Analogstick in eine andere; viel Können ist dafür nicht erforderlich. Habt ihr ordentlich gespielt, küsst ihr Tiffany und schon landen die zwei im Bett. Jetzt ist erneut Konzentration gefragt, damit Lucas auch hier einen guten Rhythmus erwischt – eure Reaktionszeit ist begrenzt. Mitten in der Nacht wacht Lucas auf: Steht auf, geht hinüber ins Wohnzimmer und öffnet die Wohnungstür. Im Flur erlebt ihr eine unangenehme Überraschung.

Kapitel 10: Friedhof

Charakter: Lucas Kane
Ort: Friedhof

Ein erneutes Treffen zwischen Lucas und Marcus: Folgt dem Weg, bis ihr Marcus vor einem Grab stehen seht. Geht zu ihm, stellt euch neben ihn und legt die Blumen nieder, die Lucas in der Hand hält. Es folgt ein Rückblick in seine Kindheit. Nach der Zwischensequenz lauft ihr in Richtung des roten Kreuzes, das auf der Karte eingezeichnet ist. Ihr trefft nach einigen Schritten auf einen großen Zaun, der euch den Weg versperrt. Geht hier ganz nach rechts, wo ihr hinter einer Absperrung an einer Art Netz über den Zaun hinüberklettern könnt. Lauft dann nach links quer über die Straße bis zu einem kleinen Graben. Hier könnt ihr unbemerkt weiter nach links laufen, bis ihr zu einem großen Felsen gelangt, hinter dem sich ein Loch im Zaun versteckt. Schlüpft hindurch.

Jetzt ist das richtige Timing gefragt: Lauft vorsichtig vorwärts und versteckt euch hinter den Kisten. Nach einer Weile sollte ein LKW aus der Halle links gefahren kommen. Wartet so lange, bis er das Sichtfeld des Soldaten vor euch blockiert und rennt dann nach vorne. Jetzt folgt ihr dem LKW ein paar Schritte nach rechts, bis ihr aus dem Sichtfeld des Soldaten links seid, gleichzeitig aber das Sichtfeld des Soldaten rechts blockiert wird – etwa auf halber Strecke zwischen den beiden Hallen. Lasst den LKW dann an euch vorbeifahren, rennt vorwärts bis zum Ende der Halle und betretet sie durch das Loch.

Drinnen trefft ihr auf Marcus, der auf eure Anweisung hin hinausrennt. Drei weitere Kinder wollen aber noch gerettet werden: Eins befindet sich oben, wenn ihr die Treppe hinaufgeht ganz am Ende der Plattform hinter einer Platte. Es verlässt die Halle auf euren Wunsch ohne Murren. Das zweite ist schwieriger: Es versteckt sich gegenüber der Treppe in einer Art Flugzeug und muss erst überzeugt werden. Wählt die Option 'lügen', um den Jungen zu überzeugen. Kind Nummer drei befindet sich im gegenüberliegenden Ende der Halle links in einer Kiste und geht nach einem kurzen Dialog. Wenn ihr die ganze Zeit rennt und keine Zeit verschwendet, solltet ihr alle Kinder ohne Probleme retten können. Zurück in der Gegenwart folgt ein Gespräch mit Marcus, dann ist das Kapitel abgeschlossen.

Kapitel 11: Sporthalle

Charaktere: Carla Valenti und Tyler Miles
Ort: Sporthalle


Carla und Tyler gönnen sich zur Erholung von den harten Ermittlungsarbeiten ein bisschen Sport: Sie treten im Boxring gegeneinander an. Zuerst müssen sich die beiden aufwärmen. Absolviert mit Carla auf der Matte ein paar Crunches und klettert dann das Seil nach oben. Jetzt wechselt ihr zu Tyler, der auf der Matte zehn Liegestütze macht und dann sein Können mit den Gewichten unter Beweis stellt. Zur Erfrischung könnt ihr auch einen Schluck Wasser aus der herumstehenden Flasche trinken. Sind beide aufgewärmt, dürft ihr in den Ring steigen und die folgende Actionsequenz bestreiten.

Kapitel 12: Polizeirevier

Charakter: Carla Valenti
Ort: Polizeirevier

Carla und Tyler müssen ihrem Chef Bericht über den Fortgang der Ermittlungen erstatten. Antwortet auf seine Fragen, dass es sich wahrscheinlich um ein Ritual handelt und ihr denkt, dass der Täter erneut zuschlagen wird. Danach gehen Carla und Tyler getrennte Wege. Wir bleiben zunächst bei Carla, die sich auf den Weg ins Archiv macht, um den Kirsten-Fall näher zu beleuchten. Hier angelangt, folgen wir dem Gang nach rechts und betätigen den Lichtschalter, der sich rechts an der Wand befindet. Dann gehen wir durch die Tür ins Archiv. Jetzt ist Konzentration gefragt: Carla hat Platzangst und muss ruhig und gleichmäßig Atmen, um nicht die Kontrolle zu verlieren. Versucht, die Anzeige stets recht weit links zu halten, sonst geht ihr zu schnell die Luft aus.

Der Weg durch das Archiv ist recht simpel: Geht als Erstes zum Schrank ganz rechts und dreht am Rad. Quetscht euch dann zwischen den Schränken hindurch. In der zweiten Reihe geht ihr zum Schrank ganz links, dreht am Rad, geht dann zum Schrank ganz rechts und dreht ebenfalls am Rad. Nun kommt ihr zu einem größeren Raum samt Archiv-Terminal, der allerdings nicht aktiviert ist. Wendet euch also nach links und quetscht euch durch die erste Schrankreihe. In der zweiten Reihe dreht ihr das Rad am Schrank rechts, dann das Rad am Schrank links, sodass der Weg zum Schalter frei wird. Betätigt ihn, um das Terminal mit Strom zu versorgen.

Nun kehren wir um und beschaffen uns die richtige Akte. Auf der gegenüberliegenden Seite des Terminalraums macht ihr euch durch das Drehen der Räder zunächst links den Weg in die zweite Reihe frei. Quetscht euch durch und betätigt dann in Reihe zwei das Rad am linken Schrank. Geht zurück in den Raum, dreht die Räder links und rechts, um nun rechts einen Weg in die zweite Reihe zu ermöglichen. In Reihe zwei dreht ihr dann das Rad rechts und geht dann zwischen die gerade geöffneten Schränke – ihr findet, was ihr sucht. Geht zurück und legt den Datenträger ins Terminal ein.

Kapitel 13: Buchladen

Charakter: Tyler Miles
Ort: Buchladen

Im Buchladen angekommen, geht Tyler die Treppe hinunter und auf den Mann zu, der am Boden kniet. Sprecht ihn an, räuspert euch und beharrt darauf, dass er von euch Notiz nimmt. Im folgenden Dialog bewältigt ihr zunächst einen QTE, sprecht ihn als 'Fachmann' an und verabschiedet euch dann mit 'wie schade'. Geht zur Treppe, bis dem Besitzer einfällt, dass er euch vielleicht doch helfen könnte. Sobald er euch das Buch gegeben hat, lauft ihr zu dem kleinen Tisch unter der Treppe und guckt euch zunächst das Buch des alten Mannes genauer an. Der Autor heißt 'de Gruttola'. Legt es ab und werft noch einen genaueren Blick auf Lucas Buch: Blättert drei Mal vor und untersucht dann die Ecke links oben mit der Lupe, um eine Widmung zu entdecken. Legt das Buch nun wieder ab. Dabei fällt ein Fetzen Papier heraus, den ihr natürlich aufnehmt.

Jetzt kümmert ihr euch weiter um die Suche. Geht zu dem Schreibtisch auf der gegenüberliegenden Seite des Raums und informiert euch über die Einteilung der Autorennamen und Jahreszahlen. 'De Gruttola' befindet sich auf jeden Fall in einem weißen Bereich. Lauft dann die Treppe hinauf: Rechts neben der Eingangstür findet ihr neben einem Tisch ein weiteres Buch, das die Jahreszahlen mit den Autoren verbindet. Unser Mann stammt aus dem Jahre 1796. Also nichts wie ab in den dritten Stock, wo ihr zum weiß markierten Regal geht und euch das korrekte Buch schnappt. Damit im Gepäck geht ihr runter zum Besitzer, gebt es ihm und er beantwortet euch endlich einige Fragen. Wählt 'Buch' und 'wer verkaufte es', um euch dann wieder zu verabschieden.

Kapitel 14: Agathas Haus

Charakter: Lucas Kane
Ort: Agathas Haus

Lucas sucht nun die von Marcus empfohlene Agatha auf, ihr Haus befindet sich am Ende der Straße. Stellt euch vor die Tür, klingelt einmal und geht dann selbstständig hinein. Lauft geradeaus durch den Flur ins Wohnzimmer und biegt dann durch die Tür auf der linken Seite ins Schlafzimmer ab. Hier befindet sich Agatha. Stellt euch mit dem Hinweis auf Marcus vor und schiebt Agatha durch Wohnzimmer und Flur zu ihren Vögeln in den Raum auf der linken Seite. Redet dort mit ihr über die Themen 'Mord' und 'Vision', bevor sie euch darum bittet, ihre Vögel zu füttern. Geht nun zu dem kleinen Schrank, öffnet die untere Schublade, holt das Futter heraus und geht zu jedem der drei Käfige, um die gefräßigen Biester zu versorgen.

Danach sprecht ihr Agatha wieder an und redet mit ihr über die Offenbarungen. Nachdem sie die Symbole an euren Armen ertastet hat, schiebt ihr sie zurück ins Wohnzimmer an den Tisch in der Mitte. Jetzt lauft ihr durch den Flur in die Küche gegenüber dem Vogelraum und holt die Streichhölzer, welche dort rechts auf dem Tisch liegen. Zurück im Wohnzimmer bückt ihr euch an dem kleinen Schrank neben der Tür, öffnet die obere Schublade und entnehmt die Kerzen. Damit geht ihr zum Tisch, steckt alle drei Kerzen in ihre Ständer und zündet jede einzeln an. Schließlich zieht ihr beide Vorhänge zu und knipst das Licht aus – der Schalter befindet sich rechts neben der Tür zum Flur. Setzt euch zu Agatha, konzentriert euch für die folgende Sequenz und werft einen Blick in die Vergangenheit.

Kapitel 15: Polizeirevier

Charakter: Carla Valenti
Ort: Polizeirevier

In der folgenden Szene sind sowohl ein flinker Finger als auch eine geschickte Gesprächsführung gefragt. Geht bis zum vorletzten Schießstand und redet den Polizisten an, der dort trainiert. Nach einem kurzen Wortwechsel will er euch zu einigen Schießübungen überreden, denen ihr natürlich nicht widerstehen könnt. Tretet vor, setzt die Brille auf und nehmt dann die Pistole in die Hand. Schießt auf die schwarzen Figuren auf weißem Untergrund – weiß auf schwarz sind Zivilisten. Zudem solltet ihr nicht vergessen, ab und zu nachzuladen; die Munitionsanzeige befindet sich links im Bild. Wenn ihr keine Lust aufs Schießen habt, könnt ihr die 20 Sekunden einfach verstreichen lassen, was sich jedoch negativ auf Carlas Verfassung auswirkt.

Nach der ersten Übung befragt ihr den Polizisten über den Mörder des Kirsten-Falls sowie eine mögliche Erklärung für den Mord. Danach folgt ein weiteres Schusstraining. Ist das geschafft, redet ihr mit eurem Kollegen über die Untersuchung, eine Beziehung zwischen den Morden sowie den Kirsten-Fall, um das Gespräch zum Abschluss zu bringen.

Kapitel 16: Polizeirevier


Charakter: Tyler Miles
Ort: Polizeirevier


Im Hof des Polizeireviers tragen Tyler und Jeffrey ihr Basketball-Duell aus. Veräppelt Jeffrey zu Beginn, um Tyler ein wenig aufzumuntern, und absolviert dann das Mini-Spiel – es ist eine einzige Actionsequenz, die ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen sein dürfte.

Kapitel 17: Lucas Apartment

Charakter: Lucas Kane & Marcus Kane
Ort: Lucas Apartment

Lucas kehrt nach dem verwirrenden Gespräch mit Agatha in seine Wohnung zurück. Das Telefon klingelt, also geht zu ihm und nehmt den Hörer ab. Es folgt eine sehr lange Actionsequenz, bei der vor allem die Links-Rechts-Passagen sehr anstrengend sind, also teilt euch eure 'Kondition' gut ein. Wenn ihr die Szene mehr oder weniger gut überstanden habt, trifft Marcus ein und ihr schlüpft in seine Rolle. Geht zu Lucas Wohnungstür (die erste auf der rechten Seite), klingelt, brecht dann die Tür auf und rennt zum Balkon. Stellt euch an das Geländer und schaut hinunter. Nun müsst ihr noch einmal richtig schnell sein, um Lucas nach oben zu ziehen. Nur Geduld – mitunter sind mehrere Versuche nötig, bis ihr es schafft.

Kapitel 18: Carlas Apartment

Charakter: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Carlas Apartment

Carla steigt aus der Dusche und das Telefon klingelt – also schnell durch die Tür ins Schlafzimmer und weiter durch die nächste ins Wohnzimmer. Geht ans Telefon und unterhaltet euch mit Tyler, der um Rat sucht. Wechselt dann zu Tyler, steht von seinem PC auf, nehmt den Papierschnipsel mit, geht zum Faxgerät und benutzt es, um ihn an Carla zu senden. Wechselt dann wieder zu Carla. Falls sie ein bisschen geistige Erfrischung notwendig hat, könnt ihr übrigens in der Küche eine Kleinigkeit essen oder mal das WC aufsuchen. Geht zum Fax und schnappt euch Tylers Sendung. Ihr habt jetzt zwei Möglichkeiten: Wenn ihr Tyler aufbauen wollt, geht ihr im Büro zum anderen Schreibtisch, schaut euch die Zeitung an und telefoniert dann mit Carla. Wenn euch Letztere lieber ist, setzt ihr euch an den PC und geht ins Internet, um dort die Börsendaten zu finden.

Was auch immer ihr macht: Nach einer Weile wird es an Carlas Wohnungstür klingeln – ihr Nachbar Tommy kommt zu Besuch. Geht also schnell ins Schlafzimmer und öffnet den Kleiderschrank, um nicht halbnackt die Tür zu öffnen. Lasst dann Tommy herein. (Anmerkung: Offenbar ist es auch möglich, dass ihr von euch aus den Nachbarn besuchen und an seiner Tür klingeln müsst.) Weingläser findet ihr im Küchenschrank über der Spüle. Holt sie raus, bringt sie zum Tisch und setzt euch zu Tommy. Trinkt einen Schluck Wein; unterhaltet euch über 'Tommy', 'verändert' und 'Carla'. Später wird Tommy dann Tarot-Karten aus der Tasche ziehen, euch mischen und mehrere wählen lassen. Welche ihr nehmt, ist egal, denn das Ergebnis ist leider immer das gleiche. Ist er weg, müsst ihr unter Umständen noch einmal Tyler anrufen und ihn nach einem Wasserzeichen suchen lassen. Setzt euch dazu an Tylers Schreibtisch, schaltet die Lampe an, nehmt den Fetzen auf und leuchtet mit der Lampe von unten, um das Wasserzeichen zu finden. Sagt Tyler, er soll zur Bank gehen, und dann ist der Tag gelaufen.

Kapitel 19: Naser & Jones Bank

Charakter: Lucas Kane
Ort: Naser & Jones Bank

Am nächsten Morgen sitzt Lucas wieder bei der Arbeit, bis er eine Vision von Tylers baldiger Ankunft hat. Steht schnell von eurem Stuhl auf und nehmt den Zettel auf, der rechts auf eurem Schreibtisch liegt. Lucas wird ihn nun verstecken. Setzt euch dann wieder hin und wartet, bis Tyler ankommt. Es folgt eine vergleichsweise lange Befragung. Wichtig ist bei diesem Abschnitt, dass ihr Lucas Seelenzustand in den vorausgegangen Kapiteln ausreichend aufgepäppelt habt, da er ansonsten dem Verhör durch die Polizei nicht standhält. Fragt also Tyler zunächst, worüber er sprechen will, antwortet dann zwei Mal die Wahrheit und zwei Mal 'nein'. Auf die Frage, ob etwas los war, erklärt ihr euer gestriges Unwohlsein, auf die Frage bezüglich eurer Arme lügt ihr. Dann sagt ihr die Wahrheit über Bruder und Papier, lügt aber in Bezug auf euer Alibi. Sobald Lucas weggeht, nehmt ihr mit Tyler den Stift vom Schreibtisch, guckt die beiden Fotos an, öffnet die linke Schublade, entnehmt das Papier und schaut euch das Buch genauer an. Danach verabschieden sich die beiden voneinander.

Kapitel 20: Agathas Haus

Charakter: Lucas Kane
Ort: Agathas Haus

Ein weiteres Mal sucht Lucas Agatha auf, um Hilfe zu suchen. Geht zu ihrer Haustür, öffnet sie und lauft dann ins Wohnzimmer. Auf dem Boden liegt Agatha: Schaut sie euch an, doch ihr könnt nichts mehr für sie tun. Jetzt müsst ihr schnell sein, denn die Polizei rückt bereits an. Rennt zurück in die Küche und nehmt das Messer, das hier auf dem Tisch liegt. Geht hinüber ins Vogelzimmer und öffnet den großen Käfig in der Mitte mithilfe des Messers. (Anmerkung: Im Vogelzimmer gibt es im Schrank auch einen Schlüssel zu finden.) In dem Käfig findet ihr einen Zettel, den euch Agatha hinterlassen hat. Rennt dann wieder ins Wohnzimmer und verlasst das Haus über den Balkon.

Kapitel 21: Tylers Apartment & Polizeirevier

Charakter: Tyler Miles & Carla Valenti
Ort: Tylers Apartment & Polizeirevier

In seiner Wohnung angekommen, gehorcht Tyler Sams Anweisungen und macht als Erstes den Ofen in der Küche an. Dann geht ihr zum Kühlschrank, öffnet ihn, holt die Champagnerflasche heraus und füllt die Gläser. Auf Sams Wunsch hin macht ihr dann die Musik an – der Schallplattenspieler steht auf dem Regal an der Wand – und tanzt mit ihr. Das Spiel wechselt dann automatisch zu Carla.

Jetzt müsst ihr die Indizien miteinander verbinden. Schaut euch zunächst ein wenig um. Nach einer Weile sollte dann das Telefon klingeln. Nehmt ab, unterhaltet euch mit Garrett und geht dann an euren PC, um die Mails zu checken. Merkt euch die Abdrücke, geht zu Tylers Schreibtisch hinüber, nehmt den Zettel auf und 'verbindet' die Fingerabdrücke miteinander. Das ist der erste Beweis. Zwischendurch sollte Martin jetzt euer Büro betreten, sofern ihr als Lucas das Kind im Park gerettet habt. Nun der zweite Beweis: Nehmt das Buch aus dem Café von Carlas Schreibtisch auf und verbindet es mit dem zweiten Buch, das neben Tylers Schreibtisch liegen sollte. Das reicht: Ruft Tyler an und übermittelt ihm die frohe Kunde, dass ihr den Mörder gefunden habt.

Zurück bei Tyler steht ihr vom Sofa auf, geht zum Telefon und nehmt ab. Danach macht ihr euch aus dem Staub.

Kapitel 22: Lucas Apartment

Charakter: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Polizeirevier

Im Polizeirevier müssen Carla und Tyler gegenüber ihrem Chef Rechenschaft ablegen. Wen ihr die Antworten übernehmen lasst, ist egal: Beide reagieren negativ auf die Äußerungen ihres Chefs – am besten verteilt ihr die Antworten gleichmäßig.

Kapitel 23: Polizeirevier

Charakter: Lucas Kane
Ort: St. Paul's Kirche

Völlig übermüdet erwacht Lucas in der St. Paul's Kirche wieder, wo sein Bruder arbeitet. Sobald ihr die weibliche Stimme hört, steht ihr von eurer Bank auf. Ihr seht die schon tot geglaubte Agatha. Fragt sie im folgenden Gespräch, 'warum' gerade ihr den Mord begehen musstet und 'wer' dahinter steckt. Danach beginnt eine mittellange Actionsequenz, in der Lucas vor einigen Engeln fliehen muss, die ihn durch die Kirche verfolgen. Sobald Lucas wieder aufgewacht ist, taucht Marcus auf. Redet mit ihm über das Treffen mit Agatha, seine Visionen und wählt zum Schluss 'Lucas'.

Kapitel 24: St. Paul's Kirche

Charakter: Lucas Kane
Ort: St. Paul's Kirche

Völlig übermüdet erwacht Lucas in der St. Paul's Kirche wieder, wo sein Bruder arbeitet. Sobald ihr die weibliche Stimme hört, steht ihr von eurer Bank auf. Ihr seht die schon tot geglaubte Agatha. Fragt sie im folgenden Gespräch, 'warum' gerade ihr den Mord begehen musstet und 'wer' dahinter steckt. Danach beginnt eine mittellange Actionsequenz, in der Lucas vor einigen Engeln fliehen muss, die ihn durch die Kirche verfolgen. Sobald Lucas wieder aufgewacht ist, taucht Marcus auf. Redet mit ihm über das Treffen mit Agatha, seine Visionen und wählt zum Schluss 'Lucas'.

Kapitel 25: Waschsalon

Charakter: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Waschsalon

Am Waschsalon angekommen, untersuchen Carla und Tyler den Schauplatz des neuerlichen Verbrechens. Steigt aus dem Auto aus, geht zum Salon und redet zunächst mit Tyler, dann mit Garret. Fragt ihn nach einer möglichen 'Spur' und ob irgendetwas auf Lucas Kane hindeutet. Jetzt könnt ihr den Waschsalon selbst betreten. Schaut euch mit Carla die Leichen sowie die beiden Blutspuren auf dem Fußboden an und wechselt dann zu Tyler, um euch ebenfalls die Leichen sowie das Telefon genauer anzuschauen. Redet schließlich mit Carla, um den Tatort wieder zu verlassen.

Kapitel 26: Tiffanys Wohnung

Charakter: Lucas Kane
Ort: Tiffanys Wohnung

Lucas muss sich vor der Polizei verstecken und sieht nur eine Möglichkeit dazu – bei Tiffany. Lauft geradeaus und biegt an der Kreuzung nach rechts ab, folgt hier der Straße. Nach einer Weile solltet ihr eine Vision haben: Durch die Eingangstür könnt ihr Tiffanys Wohnung nicht betreten. Also gehen wir ein Stück zurück und biegen dann nach links ab, um nacheinander über zwei kleine Zäune zu klettern. Geht vorwärts, bis ihr die Polizei um die Ecke seht. Passt einen Moment ab, in dem die beiden Cops nicht zu euch hinüberschauen, und lauft dann geradeaus auf die Regenrinne zu. Klettert hinauf. Oben angekommen, muss es ganz schnell gehen, damit ihr nicht nach unten fallt: Lauft nach links, dann um die Ecke und absolviert die mehrmaligen QTEs. Am Ende des Vorsprungs angelangt, klettert ihr die nächste Regenrinne hinunter.

Unten klettert ihr über den Zaun und seht dann links neben euch Tiffanys Wohnung. Geht zum zweiten Fenster. Ihr habt zwei Möglichkeiten einzudringen: Entweder ihr hebelt das Fenster mit eurer Kraft auf oder aber ihr holt euch einen Stein von schräg gegenüber und schlagt das Fenster damit ein. Die erste Variante ist natürlich die bessere, aber auch deutlich schwieriger. In der Wohnung geht ihr dann durch die Tür ins Wohnzimmer und schaut in der Küche vorbei, um euch etwas zu essen und zu trinken aus den Schränken zu holen – dann geht es Lucas wieder besser. Nach einer Weile sollte der Fernseher angehen und ihr erfahrt den Namen eines Maya-Spezialisten. Im Schlafzimmer könnt ihr euch ein bisschen hinlegen, bis Tiffany endlich kommt.

Nach einem kurzen Gespräch klingelt es an der Tür und ihr geht wieder rüber ins Schlafzimmer, um euch hier im Schrank zu verstecken. Während Tyler die Wohnung durchsucht, müsst ihr mehrere QTEs mit ansteigendem Schwierigkeitsgrad absolvieren, um keine Panik zu bekommen.

Kapitel 27: Irrenanstalt


Charakter: Carla Valenti
Ort: Irrenanstalt


In der Irrenanstalt angekommen, lauft ihr geradeaus durch den Flur und biegt dann beim zweiten Gang nach rechts ab, um den Mörder von Kirsten zu finden. Betretet seine Zelle und sprecht ihn an. Redet mit dem Irren über Kirsten und beharrt auf einer Antwort. Fragt ihn, wer der Mörder ist und warum er Menschen umbringt, warum diese Morde passieren. Außerdem solltet ihr ihn über eine Beziehung zwischen den Morden ausfragen. Verlasst dann die Zelle. Sobald der Strom ausfällt, müsst ihr wieder für Carla atmen wie schon im Archiv. Folgt nun dem Gang, bis ihr einen Irren seht. Bleibt in diesem Moment stehen und hört auf zu atmen, sonst ist es um Carla geschehen. Biegt nach links ab, aber haltet euch auf der rechten Seite – ein weiterer Insasse wird an euch vorbeilaufen. Sobald ihr zu einer Tür kommt, geht ihr hindurch und rennt dann möglichst schnell auf die nächste Tür zu, um in Sicherheit zu kommen.

Kapitel 28: Museum

Charakter: Lucas Kane
Ort: Museum

Lucas hat den Professor gefunden. Geht zu ihm, sprecht ihn an und sagt ihm, dass ihr freier Journalist seid. Bezüglich seiner Frage, ob ihr euch schon kennt, macht ihr einen Spaß. Folgt dem Professor zu der Abbildung des Maya-Gottes. Fragt ihn nach der Schlange sowie den Opferzeremonien, um dann zu einem weiteren Bildnis zu gehen. Redet jetzt über das Ritual, um mehr über Orakel und Vollstrecker in Erfahrung zu bringen. Zieht dann die Schlussfolgerung daraus. Als der Professor merkt, dass ihr kein Journalist seid, sagt ihr ihm die Wahrheit und zeigt ihm eure Vorderarme, um ihn zu überzeugen. Er wird euch glauben. Folgt ihm durch die Tür in die Tiefgarage und bewältigt die dortige kurze Actionsequenz.

Danach wacht Lucas an einem unbekannten Platz auf und sieht sich seinem Feind gegenüber, dem Orakel. Fragt es, warum gerade ihr als Vollstrecker erwählt wurdet und warum Lucas sterben muss. Erneut müsst ihr eure Geschicklichkeit unter Beweis stellen, bis euch Agatha rettet.

Kapitel 29: Hotel

Charaktere: Lucas Kane & Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Hotel

Lucas ist in einem heruntergekommenen Hotel abgestiegen, um ein wenig Ruhe zu bekommen. In seinem Traum sieht er erneut das Orakel – um die Unterhaltung zu verfolgen, müsst ihr die Symbole auf dem Bildschirm drücken. Danach wacht er auf und sieht sich mit einer weiteren Notlage konfrontiert: Das Orakel ist in der Kirche und will Marcus töten. Gleichzeitig rücken ihm aber Carla und Tyler auf den Leib. Ihr habt die Wahl: Wenn ihr Marcus retten wollt, könnt ihr vom Bett aufspringen, ans Telefon auf der anderen Seite des Betts gehen und ihn warnen. Wenn nicht, lasst ihr es eben bleiben. Sobald ihr die Steuerung über Marcus übernehmt, wählt ihr dann die Option 'Telefon' und rennt vorwärts bis zur Tür. Geht hindurch und nehmt den Hörer ab. Sagt Marcus, dass ihr keine Zeit für Erklärungen habt und schließt die Tür ab.

Jetzt steuert ihr Carla. Rennt zu Tyler, der vor einer Tür steht, und tretet sie ein. Nachdem ihr merkt, dass ihr einen Fehler gemacht habt, sucht ihr das richtige Zimmer mit der Nummer 369. Es befindet sich am Ende des Flurs neben dem Notausgang. Tretet erneut die Tür ein, aber Lucas hat sich bereits aus dem Staub gemacht. Geht ans Telefon – dieses Mal ist Tiffany dran ...

Kapitel 30: Alter Rummelplatz

Charakter: Lucas Kane
Ort: Alter Rummelplatz

Am Rummelplatz angekommen, rennt ihr zur Achterbahn und geht in das kleine Häuschen, um einen Wagen zu rufen. Sobald er da ist, steigt ihr ein und fahrt ab. Oben steigt ihr aus. Jetzt ist ganz viel Geschicklichkeit gefragt: Ihr müsst über den Balken balancieren und im Prinzip das Gleiche machen wie bei Carlas Atmung – nur mit deutlich höherem Schwierigkeitsgrad. Ihr solltet möglichst gleichmäßig und in kurzen Abständen die Tasten drücken, um heil ans andere Ende zu gelangen und Tiffany zu erreichen. Geht um den Pfahl herum und bindet sie frei.

Kapitel 31: Unbekannter Ort

Charakter: Lucas Kane
Ort: unbekannt


Ihr träumt: Ein weiteres Mal taucht ihr in die Vergangenheit ab. Steigt aus dem Bett und sprecht den unter euch liegenden Marcus an, um ihn aufzuwecken. Klettert jetzt aus dem Fenster und schleicht am Haus entlang, bis ihr einen Scheinwerfer vor euch seht. Passt den richtigen Moment ab, um nach rechts abzubiegen und daran vorbeizulaufen. Marcus wird euch automatisch folgen. Am Ende des Hauses müsst ihr aufpassen: Rechts stehen zwei Soldaten, die hin und wieder zu euch hinübergucken. Wartet ab, bis sie gerade in die andere Richtung blicken, und lauft dann vorwärts zum nächsten Haus. Haltet euch dicht an der Wand, um nicht vom Scheinwerfer entdeckt zu werden. Sobald der Scheinwerfer von euch wegleuchtet, rennt ihr noch ein Haus weiter, bis ihr einen ankommenden Soldaten seht.

Rennt zurück um das Haus herum und versteckt euch auf der anderen Seite des Jeeps – wenn Marcus den Weg herum nicht findet, lasst euch daran nicht stören, denn nur Lucas ist wichtig. Ist der Soldat vorbeimarschiert, könnt ihr wieder vorwärts laufen und hinter dem Haus rechts abbiegen. Lauft vorwärts bis zur nächsten Ecke, wo ihr einen weiteren Soldaten seht. Lauft mit Lucas an der Seite des Hauses entlang zurück, um an der Ecke einen Stein zu werfen, welcher den Soldaten ablenkt. Jetzt könnt ihr links an den Scheinwerfern vorbei weiter dem eingezeichneten Weg in Richtung der Häuser gegenüber folgen. Marcus müsst ihr dieses Mal per Hand mitnehmen.

Zwischen den beiden Häusern lauft ihr dann erneut vorwärts bis zur Ecke, wo der nächste Soldat lauert. Rennt mit Marcus einmal um das Haus herum und tretet die dortige Mülltonne um. Jetzt kann Lucas ohne Probleme den Mast hochklettern und das Seil oben entlang hangeln. Passt den richtigen Moment ab, um nicht von den drei Scheinwerfern entdeckt zu werden und klettert dann am Ende den anderen Mast wieder hinunter. Fast geschafft! Weicht noch den letzten beiden Scheinwerfern aus und lauft quer rüber zur Halle. Hier entdeckt ihr an der Seite eine Tür, die ihr öffnet. Betretet die Halle, geht weiter in den Aufzug, öffnet die nächste Tür und schon hat Lucas sein Ziel erreicht.

In der folgenden Szene seht ihr noch einmal das Orakel, dann ist das Kapitel bewältigt.

Kapitel 32: Friedhof

Charakter: Carla Valenti
Ort: Friedhof


Carla trifft sich auf dem Friedhof mit Lucas, der mit ihr zusammenarbeiten will. Lauft den Weg entlang zum Grab von Tiffany und schaut euch die Blumen an, damit Lucas auftaucht. Sprecht über das Orakel, Lucas, seine Opfer sowie die anderen Morde, um Erklärungen auf die meisten Fragen zu erhalten. Fragt außerdem, wie gerade ihr Lucas helfen könnt. Schließlich entscheidet sich Carla, mit Lucas gemeinsame Sache zu machen.

Kapitel 33: Unbekannter Ort

Charakter: Lucas Kane
Ort: unbekannt


In dieser kurzen Sequenz seht ihr das Indigo-Kind. Achtet dabei vor allem auf den Hintergrund, um später einen Hinweis auf seinen genauen Aufenthaltsort zu bekommen.

Kapitel 34: Polizeirevier

Charaktere: Carla Valenti & Tyler Miles
Ort: Polizeirevier

Carla und Tyler lauschen im Polizeirevier den neuesten Horrormeldungen aus dem Radio. Unterhaltet euch ein letztes Mal miteinander. Auf Tylers Frage bezüglich des Verheimlichens antwortet ihr ihm mit der Wahrheit. Dann taucht Sam auf. Geht mit Tyler zu ihr und sprecht sie an. Ihr könnt jetzt entweder mit ihr gehen oder sie alleine fahren lassen. Auf die Geschichte hat das keinen Einfluss – das Happy End ist aber natürlich, wenn die beiden zusammen wegfahren. Geht nach dem Gespräch zurück zu Carla und sprecht sie an, um euch voneinander zu verabschieden.

Kapitel 35: Waisenhaus

Charakter: Lucas Kane
Ort: Waisenhaus

Lucas und Carla suchen das Waisenhaus auf, in dem sich das Indigo-Kind befindet. Steigt aus dem Wagen aus, rennt zur Eingangstür, öffnet sie und betretet das Gebäude. Lauft an der Nonne vorbei und durch den Gang bis zu dem Zimmer ganz hinten links – gegenüber hängt das Bild aus eurem Traum. Betretet das Zimmer, nehmt das Kind von seinem Bett auf und geht zurück auf den Flur. Hier steht euch das Orakel gegenüber. Flieht durch den Notausgang auf der rechten Seite auf das Dach. Es folgt eine der längsten und die wohl mit Abstand beste Actionsequenz des Spiels.

Kapitel 36: Untergrundbasis

Charakter: Lucas Kane
Ort: Untergrundbasis

Nach dem Kampf mit dem Orakel finden sich Lucas und Carla im Untergrund wieder. Folgt dem Mann, der euch führt, bis ihr zu Bogart, Marcus und den anderen kommt. Unterhaltet euch mit Carla darüber, wer der Mann ist sowie wo ihr seid, und gesellt euch dann zu der Runde. Setzt euch ans Feuer, redet über die Unsichtbaren und wie es jetzt weitergehen soll. Mit Carla oder Lucas könnt ihr euch danach noch ein wenig umschauen – in einem der alten U-Bahn-Wagen findet ihr unter anderem ein Extraleben auf dem Fußboden. Dann geht ihr zu dem vordersten Wagen und legt euch zu eurem Partner auf die Matratze. Vor den Anstrengungen des kommenden Tages könnt ihr euch hier noch einmal erholen.

Kapitel 37: Militärbasis

Charakter: Lucas Kane
Ort: Militärbasis

Ein letzter Blick in die Vergangenheit. Steht von eurem Bett auf, klettert herab und öffnet die Tür zum Flur. Geht weiter bis zum Wohnzimmer und belauscht das Gespräch eurer Eltern. Weiter geht es danach in der Gegenwart: Carla und Lucas befinden sich auf dem Weg zur Basis. Steigt aus dem Fahrzeug aus und kämpft euch dann gegen den Wind bis zur Tür. Öffnet sie, steigt in den Aufzug und betätigt den Schalter, um nach unten zu fahren. Unabhängig davon, ob ihr das Indigo-Kind bei euch habt oder nicht, müsst ihr jetzt zunächst gegen das Orakel und dann gegen die Maschine kämpfen. Gewinnt ihr die Kämpfe und belebt das Indigo-Kind an der Quelle, seht ihr ein Happy-End. Gelingt es euch nicht, überlebt Lucas zwar auch, allerdings bleibt es kalt und die Bösen beherrschen die Welt.

Autor: Fabian Walden
Source: Gameswelt.de

Fahrenheit  Komplettlösung German Wednesday, September 07, 2005
<< HOME

Previous News

hosting1996 - 2015 "Omikron Game" . This is a private blog, the main aim of keeping articles on-line through the years for my poor memory. Please respect authors rights and ask them personally for coping material. Some links to other sites can lead to 404 it is not my fault.